Niemand kann frei sein, solange es nicht alle sind

Communist. Zionist. Queer.
Meine Oma fährt nicht im Hühnerstall Motorrad, die wirft Steine.

Meine Oma fährt nicht im Hühnerstall Motorrad, die wirft Steine.

Weil die Hamas zum 8ten mal Friedensverträge ablehnt, weil Befreiung: “Juden ins Meer!” heißt. Weil es derzeit diskutabel scheint, das Israel kein Existenzrecht hat. Weil es Klassenkampf heißt. Feindbilder aufgebaut werden, statt unsere eigene Stellung im Kapitalismus zu hinterfragen. Weil die Parole “Frieden über alles!” zulässt das Islamistische Gruppen Homosexuelle, Christen, Yissiden, Kurden und Atheisten enthaupten. Weil die USA noch immer für jegliches Unglück verantwortbar gemacht werden und wir ohne sie noch unter Hitler, Paul Pott, Sadam Hussein, Osama Bin-Laden und internationalen Anschlägen der Hisb ul-tahrir, Muslimbrüderschaft und Taliban zu leben hätten. Weil nach ihrem derzeitigen Rückzug in Afghanistan die Bildungsrate gesunken ist, Frauenschulen wieder geschlossen werden und der menschliche Wert aufgrund der Religion, sexuellen Identität und Unterdrückung benannt wird. Weil von deutschen Opfer_Innen geredet wird und nicht von Täter_Innen. Weil die Befreiung des Patriarchats, nicht nur im Kapitalismus geankert ist. Weil die derzeitige Linke stehen geblieben ist und sich nur noch um sich selber und nicht um die Welt dreht.

Weil die Hamas zum 8ten mal Friedensverträge ablehnt, weil Befreiung: “Juden ins Meer!” heißt. Weil es derzeit diskutabel scheint, das Israel kein Existenzrecht hat. Weil es Klassenkampf heißt. Feindbilder aufgebaut werden, statt unsere eigene Stellung im Kapitalismus zu hinterfragen. Weil die Parole “Frieden über alles!” zulässt das Islamistische Gruppen Homosexuelle, Christen, Yissiden, Kurden und Atheisten enthaupten. Weil die USA noch immer für jegliches Unglück verantwortbar gemacht werden und wir ohne sie noch unter Hitler, Paul Pott, Sadam Hussein, Osama Bin-Laden und internationalen Anschlägen der Hisb ul-tahrir, Muslimbrüderschaft und Taliban zu leben hätten. Weil nach ihrem derzeitigen Rückzug in Afghanistan die Bildungsrate gesunken ist, Frauenschulen wieder geschlossen werden und der menschliche Wert aufgrund der Religion, sexuellen Identität und Unterdrückung benannt wird. Weil von deutschen Opfer_Innen geredet wird und nicht von Täter_Innen. Weil die Befreiung des Patriarchats, nicht nur im Kapitalismus geankert ist. Weil die derzeitige Linke stehen geblieben ist und sich nur noch um sich selber und nicht um die Welt dreht.

love knows no gender.

love knows no gender.

Homophobie funktioniert wie ein schlechter Horrorfilm. Man glaubt immer zu wissen, was gleich kommt, und das Unglaubliche ist, dass es dann auch so kommt. Die Faszination liegt in der unbeirrbaren Vorhersehbarkeit. Man denkt: Das können die doch jetzt nicht machen! Doch. Können sie.

Homophobie funktioniert wie ein schlechter Horrorfilm. Man glaubt immer zu wissen, was gleich kommt, und das Unglaubliche ist, dass es dann auch so kommt. Die Faszination liegt in der unbeirrbaren Vorhersehbarkeit. Man denkt: Das können die doch jetzt nicht machen! Doch. Können sie.

Gegen Antisemitismus, in Köln und überall!

Wir Deutschen sind ja berüchtigt dafür, daß wir immer fremde Völker erziehen wollen, während in unserem eigenen Lande der Faschismus zur Herrschaft kam und wir nicht genug gegen ihn gekämpft haben, – was doch unsere Hauptaufgabe gewesen wäre

Wir Deutschen sind ja berüchtigt dafür, daß wir immer fremde Völker erziehen wollen, während in unserem eigenen Lande der Faschismus zur Herrschaft kam und wir nicht genug gegen ihn gekämpft haben, – was doch unsere Hauptaufgabe gewesen wäre

Kein Frieden - mit Antisemiten!

Kein Frieden - mit Antisemiten!

Westen auf der Suche nach noch radikaleren Islamisten, um sich gegen die ISIS zu bewaffnen.

—V0lkst0d-News

Die Linke: Nicht nur antisemitisch, auch homophob

Die Linke in NRW sei „durch und durch antisemitisch”, womit auch der „Pinkwashing- und Homonationalismusvorwurf” gegen die Schwulen und Lesben in der Partei einhergehe, die diesen antisemitischen Kurs nicht mitgehen wollen. Das sei nicht immer explizite Homophobie, sondern schlicht die Tatsache, dass die Rechte von Schwulen und Lesben diesen Leuten „völlig egal” seien. 

Wir pöbeln zurecht, eurer Antisemitismus, eurer homophober Kackscheiß, Antizionismus und vereinfachter Antikapitalismus kotzt uns an.

Wir pöbeln zurecht, eurer Antisemitismus, eurer homophober Kackscheiß, Antizionismus und vereinfachter Antikapitalismus kotzt uns an.